News Fieldwork

Auf Knopfdruck: Neue Automatische Baggersteuerung von Topcon. 

Die Topcon Positioning Group stellt mit X-53x automatic eine neue Version ihrer modularen 3D-Nachrüstlösung für die Baggerautomatisierung vor. Dazu werden die Komponenten des ursprünglichen Systems um eine automatisierte Hydrauliksteuerung ergänzt.

„Als Wegbereiter im Bereich der Baggersteuerung haben wir 1996 mit dem TS-5 den Grundstein gelegt. Heute stellen wir eine einzigartige Nachrüstlösung vor, mit der sich die Aushubtiefe und der Löffelwinkel exakt steuern lässt“, sagt Murray Lodge, Senior Vice President Construction.

Die Knopfdruck-Bedienung ermöglicht die automatische Tiefensteuerung auf der Ebene, an Geländestufen und am Hang ohne Ermüdung des Maschinenführers.

„Eine automatische Baggersteuerung senkt das Risiko für Überaushub, steigert die Produktivität, verkürzt die benötigte Zeit und senkt die Kosten“, weiß Lodge. „Wir haben mit unseren Raupensteuerungen gezeigt, wie positiv sich die Automatisierung auf Erdarbeiten auswirkt. Die Baggersteuerung dürfte vergleichbare Vorteile erzielen.“

Die Automatik nutzt ein neues Kalibrierverfahren, bei dem eine Totalstation drahtlos mit der Steuerung verbunden ist. So müssen keine Werte mehr von Hand eingegeben werden. „Diese fortschrittliche Kalibrierung ist einfacher, schneller und weniger fehleranfällig. Die Maschinen lassen sich genauer als mit herkömmlichen Verfahren kalibrieren, was zu besseren Ergebnissen führt“, erklärt Lodge.

Bestehende 2D- und 3D-Systeme der neuesten Generation lassen sich problemlos um die neuen Funktionen ergänzen.

„Die Steuerung ergänzt unsere Lösungen für den Baggerbetrieb perfekt. Topcon bietet nun für jeden Bedarf – ob Einstiegsmodell, 2D- oder 3D-System – eine passende Lösung an. Wenn Bauunternehmen den nächsten Schritt gehen möchten, spielt die modulare Hardware ihre Stärken aus, denn das Upgrade gelingt einfach und kostengünstig“, sagt Lodge.

Das neue System wird durch die neue Topcon-App für Erdbau-Lkw und Muldenkipper für Smartphones und Tablets mit Android oder iOS ergänzt. Die App bietet eine Cloud-Infrastruktur für die Verwaltung und Berichterstattung zu Erdbau- und Massentransporten in Echtzeit. „Die neue App für Erdbau-Lkw und Muldenkipper ist Teil der Topcon-Baustellenverwaltung. Es handelt sich um ein Komplettpaket für Ladungsverwaltung und Berichterstattung sowie die Echtzeitverfolgung von Lkw und Skw während des Betriebs. In Verbindung mit dem neuen System X-53x automatic sorgt die App für mehr Sicherheit und Integration bei Aushub und Ladebetrieb“, so Lodge.

Topcon erweitert die HiPer-Familie um einen vielseitigen, integrierten Empfänger.

Die Topcon Positioning Group stellt das neueste Mitglied der integrierten HiPer-Empfängerfamilie vor, den HiPer VR. Dieser Empfänger ist dank der modernsten GNSS-Technologie für jede Aufgabe bereit.

„Der HiPer VR bietet leistungsstarke GNSS-Technologie in einem Gehäuse, das dem rauen Außendienstalltag gewachsen ist“, erklärt Alok Srivastava, Director für GNSS-Produktmanagement. „Dank des modernen GNSS-Chipsets von Topcon mit Universal Tracking Channels™kann der HiPer VR automatisch Signale aller verfügbaren Satellitensysteme empfangen, darunter GPS, Glonass, Galileo, Beidou, IRNSS, QZSS und SBAS.“

Außerdem verfügt der HiPer VR über die Topcon Integrated Leveling Technology, kurz TILT, zur Kompensation von schiefen Aufstellungen mit einer Stabneigung von bis zu 15 Grad.

„TILT nutzt eine revolutionäre 9-Achsen-IMU (Inertialeinheit) und einen besonders kompakten elektronischen 3-Achsen-Kompass, damit Anwender auch dann schnell und zuversichtlich Messdaten erfassen können, wenn es schwierig oder unmöglich ist, den Empfänger exakt lotrecht aufzustellen“, beschreibt Srivastava den Nutzen.

Der HiPer VR ist eine flexible Komplettlösung für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche: statische oder kinematische GNSS-Postprocessing-Messungen, Messungen in RTK-Netzen mit Korrekturdatenempfang über das Mobilfunkmodem des Feldrechners, RTK-Vermessungen mit per Funk oder LongLink™ angebundenem Rover oder Hybrid Positioning und Millimeter GPS.

Der neue Empfänger verfügt über Schutzart IP67, damit einer Nutzung bei Wind und Regen nichts im Wege steht, sowie ein integriertes 400-MHz-UHF-Funkmodem und ein genehmigungsfreies 900-MHz-Funkmodem (FH915-Protokoll).

Der schnellste Roboter der Welt zum Abstecken.

Der TinySurveyor ist ein Robotergesteuerter Vormarker, der Ihnen Zeit spart, die Sicherheit erhöht und es Ihnen ermöglicht, Straßenlinien automatisch zu markieren. Mit der Möglichkeit, für präzise Höhenmessungen an jede GNSS- oder Totalstation zu gelangen, ist der Tiny Surveyor ein vielseitiges und zuverlässiges Gerät, das mit einer einzigen Ladung acht Stunden lang funktioniert.

Laden Sie Ihre Designdatei über USB hoch und sehen Sie zu, wie der TinySurveyor die Markierung für Sie erledigt. Ein voll funktionsfähiges Fernbedienfeld mit großer Reichweite ermöglicht es Ihnen, jederzeit die Kontrolle zu behalten. Dank der hohen Wetterfestigkeit ist der TinySurveyor auch in den schwierigsten Umgebungen einsetzbar.

VORTEILE:

  • Bis zu 10 mal schneller als zu Fuß
  • Erhöhen Sie die Sicherheit, indem Sie dem Roboter von einem Auto aus folgen
  • Zuverlässige, wiederholbare Genauigkeit von 2-3 cm
  • Arbeitet so hart wie du mit 8 Stunden Akku
  • Vielseitig für unterschiedliche Sprühdosengrößen
  • Das kompakte, tragbare Design ermöglicht einen einfachen Transport
  • Kompatibel mit mit Ihren vorhandenen GNSS- und optischen Vermessungsgeräten
  • Funktioniert mit einer Vielzahl von Standard-Dateiformaten

Neuigkeiten

Topcon X-53x 3D-Baggersteuerung

Auf Knopfdruck: Neue Automatische Baggersteuerung von Topcon. Die Topcon Positioning Group stellt mit X-53x automatic...

» weiterlesen
Topcon HiPer VR GNSS Empfänger

Topcon erweitert die HiPer-Familie um einen vielseitigen, integrierten Empfänger. Die Topcon Positioning Group stellt das...

» weiterlesen
Absteckroboter TinySurveyor

Der schnellste Roboter der Welt zum Abstecken. Der TinySurveyor ist ein Robotergesteuerter Vormarker, der Ihnen...

» weiterlesen
Seitenanfang